Alex Ruggieri
CaféTrefzger
Ziel: Bäcker

Vor drei Jahren kam ich aus dem italienischen Senigallia und konnte über das Förderprogramm MobiPro ein Praktikum im Café Trefzger machen. Es hat mir sehr gefallen, und schon damals waren meine Chefs mit mir zufrieden. Mein damaliges Ziel, die erfolgreiche Ausbildung zum Bäckergesellen, habe ich jetzt erreicht, und es war eine sehr schöne Zeit. Schon zu Anfang war ich begeistert von der tollen Stimmung in der Bäckerei und habe die Leidenschaft für Focaccia entdeckt. An das Laugengebäck musste ich mich erst gewöhnen, aber auch dieses und alles andere zu backen, macht mir nach wie vor viel Spaß. Jetzt bin ich 26 Jahre alt und habe durch meine Ausbildung wesentlich mehr Chancen auf dem Arbeitsmarkt als vor drei Jahren. Ja, ich gebe zu, zwischendurch gab es wirklich einige Phasen von Heimweh nach Italia. Aber immer, wenn ich in die Backstube trat, war dies wie weggeweht, und mein Durchhalten hat sich gelohnt. Auch die Deutschkenntnisse konnte ich echt verfeinern. Mir stehen jetzt in unserer Bäckerei und auch darüber hinaus viele Wege offen. Ich bin jung und lasse die Zukunft auf mich zukommen.